Sitges Stadtteile

Click on images to enlarge

Aiguadolc


Die Marina von Aiguadolc ist bzgl. Ihrer Lage und Umgebung eine der Besten von ganz Spanien.

Das Zentrum der Marina besteht aus einem rustikalen aber trotzdem eleganten Apartmentkomplex, der wie die ehemaligen typischen weißen Fischerdörfer entworfen wurde und sich der Umgebung anpasst.

Die Promenade der Marina besteht aus vielen kleinen Geschäften und schicken Restaurants, die im Sommer sowohl von Gästen als auch von Bootsbesitzern frequentiert werden.

Die Marina von Aiguadolc steht im absoluten Vergleich zu der von Marbella. Nördlich der Marina findet man drei traumhafte Buchten, die „Calas de Balmins“ mit weißen Sandstränden, eine ist Nacktstrand.

In ca. 10 Minuten zu Fuß erreicht man die Altstadt und das Zentrum von Sitges.

Click on images to enlarge

Can Girona


Can Girona schließt sich an die Zone Terramar an und ist durch seine direkte Lage zum Golfplatz von Sitges sehr exklusiv. Der Golfplatz von Sitges ist einer der exklusivsten von ganz Spanien.

Am Hang liegend, haben alle dort alle Villen Panoramaausblicke auf das Meer.

Gäste brauchen ein Auto um von hier in das Stadtzentrum zu kommen.

Casa del Mar


Die neue und sehr exklusive und ruhige Urbanisation „Casa del Mar“ liegt ca. 5 bis 8 Minuten mit dem Auto südlich von Sitges und 2 Minuten nördlich vom Ort „Villanova i la Geltru“ und wurde mit Architektenpreisen ausgezeichnet.

Das Ziel war es, die Gebäude mit Panoramablicken auf das Meer perfekt in die Landschaft einzuschmelzen.

Um Sitges oder Vilanova I la Geltru zu erreichen, empfehlen wir dem Gast, der in dieser Zone den Urlaub verbringt, mit dem Auto anzureisen, oder eins zu mieten, damit er alle Annehmlichkeiten, die sich in Reichweite befinden, schnell erreichen kann.

Click on images to enlarge

Castelldefels


Castelldefels liegt in der Provinz Barcelona zwischen der Stadt Sitges und Barcelona. Nach Sitges sind es ca. 18 Km., nach Barcelona ca. 24 Km.

Castelldefels liegt, eingebettet zwischen den Bergen des gleichnamigen Bergmassivs und dem Mittelmeer, an der Costa del Garraf. Nur wenige Fahrminuten von Barcelona und dem internationalen Flughafen entfernt erstrecken sich seine insgesamt über fünf Kilometer langen feinsandigen Strände.

Diese ausgezeichnete Lage hat das Städtchen zu einem äußerst attraktiven Urlaubsziel für diejenigen gemacht, die die Kontraste des Gebiets Baix Llobregat kennen lernen möchten. So verfügt der Besucher über verschiedenste Wassersportmöglichkeiten in den hervorragenden Anlagen des Sporthafens. Man kann sogar im Canal Olímpic, der für die Olympischen Spiele von 1992 konstruiert wurde, Kanu fahren. Das angenehme Klima der Küste bei Barcelona bietet die idealen Voraussetzungen, um sowohl das Mittelmeer als auch die verschiedenen Sehenswürdigkeiten optimal genießen zu können. Die alte Burg Castillo de Fels, der die Stadt auch ihren Namen zu verdanken hat, dominiert den gesamten Küstenabschnitt der Gegend. Die insgesamt mittelalterlich anmutende Burg besitzt Verteidigungstürme, die erst im 16. Jahrhundert errichtet wurden. Beispiele hierfür sind die Türme Can Ballester und Torre Barona.

http://www.castelldefels.com/

Anreise:

Castelldefels befindet sich zwischen ca. 10 Minuten vom internationalen Flughafen von Barcelona entfernt.

Castelldefels hat sehr gute Autobahn Anbindungen und ist sehr gut mit den öffentlichen Verkehrsmitteln wie Bus und Zug zu erreichen.

Zugverbindungen: http://www.renfe.es/

Click on images to enlarge

Centro


Das Zentrum von Sitges erstreckt sich sternförmig um den Hauptplatz von Sitges, den „Cap de la Vila“ in Richtung Strandpromenade.

Im nördlichen Teil um den „Cap de la Vila“befindet sich die Altstadt „Casco Antiguo“ mit kleinen malerischen Gassen und alten aber sanierten Häusern welche in weißen und blauen Farben gehalten sind. Hier befinden sich sowohl die Museen von Sitges als auch das Wahrzeichen der Stadt, die Kirche.

Im südlichen Teil um den „Cap de la Vila“ befindet sich der neuere Teil von Sitges,

Alle wichtigen Comerziellen Einrichtungen wie Geschäfte, Restaurants, Bars, Supermärkte und das Nachtleben etc.befinden sich im Zentrum von Sitges.

Auch der Bahnhof (RENFE), Bushaltestellen und Taxistände befinden sich im Zentrum.

Mit der Bahn dauert es ca 30 Minuten bis in die Innenstadt von Barcelona und ca. 25 Minuten zum Flughafen.

Garraf


Der große Nationalpark “Garraf” besitzt eine einzigartige Vegetation mit 6 bis ca. 30 Km langen Wanderwegen. Man kann aber auch einen Jeep mieten, um alle Attraktionen zu erforschen.

Das wichtigste Ausflugsziel ist das buddhistische Kloster “Sakya Tashi Ling”, dass für die Allgemeinheit an Wochenenden und Feiertagen geöffnet ist. Eine reiche Kaufmannsfamilie, die aus Südamerika zurückkehrte, baute das Haupthaus des Klosters “Palau Novella” im 19. Jarhundert und schenkte es 1969 der buddistischen Gemeinschaft. Das Kloster beherbergt ein tibetanisches und ein römisches Museum. Ausserdem werden Meditatiomskurse für Tai Chi, Yoga, Massagen, Qi Gong, Chakras und Reiki angeboten.

In der Region Garraf befindet sich am Fuße der Sierra de Coma Roja das gleichnamige Dörfchen Garraf, ein kleines Paradies, dass direkt am Meer liegt. Das romantische Dörfchen verfügt über kleine, natürliche Buchten mit sauberen, weißen Sandstränden.

Garraf zählt zu einem der schönsten Orte der gesamten Provinz Barcelonas. Gleich dahinter schließt sich dass malerische Garraf Gebirge an.

Außerhalb der Touristensaison genießt man hier eine einzigartige Ruhe und es scheint als ob die Zeit stehengeblieben wäre; fast irreal. Nur zur Hochsaison erwacht dieses Dörfchen aus seinem Dornröschenschlaf. Deshalb ist es auch nicht verwunderlich, dass über die letzten Jahrhunderte viele Poeten und Künstler durch diese einmalige Landschaft inspiriert wurden.

An der kleinen Strandpromenade befinden sich viele kleine Holzhäuschen, die von Fischern gebaut wurden und dazu dienten, Boote unterzustellen. Diese Häuschen sind heute in Privatbesitz und man findet an der gesamten Küste keine dieser Art.

Wenn man vom Strand ins Dörfchen hinaufläuft, dann sollte man unbedingt die auf dem Weg liegenden Restaurants„La Cupila“ oder das „El Chiringuito“ die für Ihre köstlichen und frischen Meeresfrüchte bekannt sind, besuchen und dort speisen. Von den Terrassen beider Restaurants genießt man einen traumhaften Blick auf das Meer.

Eine kleine Straße verbindet das Dörfchen Garraf mit dem Hafen. Hier befindet sich eine der wichtigsten Touristen Attraktionen der gesamten Region, der Jachtclub, „Club Nàutic Garraf.

Der Club verfügt über die modernsten Hafeneinrichtungen, so wie eine Bar, ein Restaurant, ein Schwimmbad, eine Sauna und einen Fitnessclub.

Im Zentrum des Dörfchens befindet sich der Hauptlatz „Plaça de Baró de Güell“ mit dem Touristenbüro und einem Restaurant. Vom kleinen Hauptplatz aus führt die „Calle de la Eglesia“ zur kleinen Dorfkirche. Sie wird von einer weißen Statue der Jungfrau Maria, die einen Seestern auf dem Haupt trägt, beschützt.

Die wichtigste Attraktion in Garraf jedoch ist der Celler Güell, ein Haus, dass von Antoni Gaudi und Francesc Berenguer Mestres im Jahr 1892 im Jugendstil konstruiert wurde und heute ein sehr elegantes Restaurant beherbergt, dass sich auf Hochzeiten und andere Feste spezialisiert.

Wenn man es sich erlauben kann, dann ist der Celer Güell ein muss für jeden Besucher.

Möchte man der Hektik des täglichen Lebens entfliehen, so ist Garraf der ideale Ort zur perfekten Entspannung.

How to get there:Der noch sehr ursprüngliche und unverbaute Ort befindet sich zwischen Barcelona (25Km) und Sitges (6 Km).

Zum internationalen Flughafen sind des ungefaehr 25 Km.

Garraf hat sehr gute Autobahn Anbindungen und ist sehr gut mit den öffentlichen Verkehrsmitteln wie Bus und Zug zu erreichen.

Click on images to enlarge

La Bovila


„La Bovila“ befindet sich oberhalb vom Zentrum von Sitges Richtung Vallpineda.

Zu Fuß ist es etwa acht Minuten bis zum Stadtzentrum und etwa 10 Minuten zu den Stränden; der Gast kann aber auch den Bus wählen. (1 Haltestelle). Etwa fünf Minuten zu Fuß ist es bis zur Bahnstation RENFE, von der man alle 20 Minuten nach Barcelona fahren kann.

La Bovila verfügt auch über einen Supermarkt, ein Restaurant (Tros) und eine Apotheke.

Click on images to enlarge

La Plana de Sitges


Der Stadtteil “La Plana de Sitges” schließt sich westlich von Sitges an das Stadtzentrum an, ist eigentlich noch Teil vom Zentrum und man läuft in wenigen Minuten zu Fuß zu allen Teilen der Stadt. “La Plana de Sitges” ist ein neuerer Stadtteil von Sitges mit modernen Gebäuden und mit vielen Bars und Geschäften und liegt im inneren Teil der Stadt hinter dem Zentrum.

Click on images to enlarge

Levantina


Es handelt sich um exklusive, ruhige Stadtteile, die erst vor einigen Jahren erschlossen wurden. Alle liegen oberhalb von Sitges an Hängen und fast alle genießen Panoramablicke auf Meer, Sitges und Berge. Fast alle Hauser und Apartmentgebäude haben Pools.

Man braucht ca. drei Minuten mit dem Auto den Berg hinunter in die Innenstadt. Es wird empfohlen, mit dem Auto anzureisen.

Click on images to enlarge

Los Molinos


“Pins Bens” und “Los Molinos” sind neue Stadtteile mit modernen Gebäuden, die hinter dem Poble Sec am Hang liegen und teilweise schöne Aussichten auf Meer und Sitges haben.

Click on images to enlarge

Montgavina


Es handelt sich um exklusive, ruhige Stadtteile, die erst vor einigen Jahren erschlossen wurden. Alle liegen oberhalb von Sitges an Hängen und fast alle genießen Panoramablicke auf Meer, Sitges und Berge. Fast alle Hauser und Apartmentgebäude haben Pools.

Man braucht ca. drei Minuten mit dem Auto den Berg hinunter in die Innenstadt. Es wird empfohlen, mit dem Auto anzureisen.

Click on images to enlarge

Olivella


Olivella ist eine Urbanisation, die sich am Fuße des Garrafgebirges mit seinem Nationalpark, ca. 7 Kilometer mit dem Auto von Sitges entfernt, befindet.

Der Nationalpark von Garraf ist eine typische mediterrane Karstlandschaft mit exotischen Felsformationen und Pflanzen. Im Park befinden sich zahlreiche Pfade und Wanderwege.

Informationsmaterial wie Pläne und auch Wanderführer erhalten Sie im Büro des Nationalparks. Tel: 93 597 18 19

Aktivitäten, die man in der Umgebung unternehmen kann: Golf, Reiten, Wandern, die tibetanischen Klöster der Umgebung und alles, was Sitges zu bieten hat.

Alle Informationen finden Sie auch unter: www.Olivella.es und www.Sitges.cat

Click on images to enlarge

Pins Bens


„Pins Bens“ und „Los Molinos“ sind neue Stadtteile mit modernen Gebäuden, die hinter dem Poble Sec am Hang liegen und teilweise schöne Aussichten auf Meer und Sitges haben.

Click on images to enlarge

Playa San Sebastian


Der Stadtteil „San Sebastian“ ist sehr zentral gelegen und befindet sich an vielleicht einem der schönsten Sandstrände von Sitges, welcher gleich hinter der Kirche, dem Wahrzeichen von Sitges liegt.

San Sebastian hat seine eigene Strandpromenade mit Bars und Restaurants.

Der San Sebastian Stadtteil schließt sich direkt an die Altstadt „Casco Antiguo“ an. Vom San Sebastian Stadtteil kommt man in wenigen Minuten zu Fuß zu allen wichtigen Sehenswürdigkeiten von Sitges.

Fünf Minuten zu Fuß weiter südlich, findet man drei wunderschöne kleine Buchten, die „Calas dels Balmins“ mit weißen Sandstränden, eine ist Nacktstrand.

Noch weiter südlich befindet sich die Marina von Sitges, „Aiguadolc“. Sie ist genau so elegant und trendy wie die von Marbella mit eleganten Restaurants und Bars.

Click on images to enlarge

Poble Sec


Der „Poble Sec“ Stadtteil schließt sich westlich direkt hinter dem Bahnhof von Sitges an das Stadtzentrum an, ist eigentlich noch Teil vom Zentrum und man lauft in wenigen Minuten zu Fuß zu allen Teilen der Stadt. Das „Poble Sec“ ist ein neuerer Stadtteil von Sitges mit vielen Bars und Geschäften und liegt im inneren Teil der Stadt hinter dem Zentrum.

Click on images to enlarge

Quint Mar


Es handelt sich um exklusive, ruhige Stadtteile, die erst vor einigen Jahren erschlossen wurden. Alle liegen oberhalb von Sitges an Hängen und fast alle genießen Panoramablicke auf Meer, Sitges und Berge. Fast alle Hauser und Apartmentgebäude haben Pools.

Man braucht ca. drei Minuten mit dem Auto den Berg hinunter in die Innenstadt. Es wird empfohlen, mit dem Auto anzureisen.

Click on images to enlarge

Sant Pere de Ribas


San Pedro de Ribas (Sant Pere de Ribas auf katalanisch) ist eine Gemeinde im Landkreis Garraf in der Provinz Barcelonas und liegt ca 45 Km südöstlich der Stadt Barcelona und dem Garraf Gebirge. San Pedro de Ribas hat eine Ausdehnung von 40, 71 km2. Sant Pedros ökonomische Aktivität basiert auf Landwirtschaft, Wohngebieten und ländlichem Turismus. Interessante Sehenswürdigkeiten sind z.B. die neogotische Kirche von Sant Pere de Ribas, die Plaza “Font” und der Turf der Burg. Sant Pere hat ca 27000 Einwohner. Diese Gegend ist ideal für den Besucher, der Ruhe abseits des Massenturismus der Küsten sucht.

Click on images to enlarge

Santa Barbara


Santa Barbara und Vallpineda sind sehr exklusive reine Wohngegenden und liegen oberhalb von Sitges Stadt am Berghang. Es handelt sich um einen sehr ruhigen Stadtteil mit vielen Villen und exklusiven Apartmentgebäuden, fast alle mit Pools und Panorama Blick auf das Meer.

Hier befindet sich auch die internationale Schule (ESCAN) und zwei sehr große Sportclubs.

Man braucht ca. drei Minuten mit dem Auto den Berg hinunter in die Innenstadt. Es wird empfohlen, mit dem Auto anzureisen.

Click on images to enlarge

Terra Mar


Die Zone „Vinyet“, am südlichen Ende der Promenade heißt Sie „Terramar“, schließt sich südlich an das Stadtzentrum von Sitges an und liegt an der Strandpromenade, dem „Paseo Maritimo“. Vinyet und Terramar sind die ruhigsten und exklusivsten Zonen von Sitges.

Riesige, elegante Traumvillen im Kolonialstil erbaut, erstrecken sich über Kilometer längs der Strandpromenade. Die mit Palmen umsäumte 2,5 Km lange Strandpromenade „Paseo Maritimo“ mit unendlichen Stränden ist ideal zum spazieren gehen, Fahrradfahren, oder Rollerbladen oder sonnen.

Bis in das Zentrum von Sitges benötigt man ca. 5 bis 10 Minuten zu Fuß.

Click on images to enlarge

Vallpineda


Santa Barbara und Vallpineda sind sehr exklusive reine Wohngegenden und liegen oberhalb von Sitges Stadt am Berghang. Es handelt sich um einen sehr ruhigen Stadtteil mit vielen Villen und exklusiven Apartmentgebäuden, fast alle mit Pools und Panorama Blick auf das Meer.

Hier befindet sich auch die internationale Schule (ESCAN) und zwei sehr große Sportclubs.

Man braucht ca. drei Minuten mit dem Auto den Berg hinunter in die Innenstadt. Es wird empfohlen, mit dem Auto anzureisen.

Click on images to enlarge

Vilanova i la Geltru


Villanova I la Geltrú ist die Hauptstadt des Landkreises von Garraf und befindet sich auf halbem Weg zwischen den wichtigen Grosstädten (Barcelona 40 Km und Tarragona 45 Km), mit einer Ausdehnung von 33,5 Km 2 und einer Bevölkerung von ca. 62.000 Einwohnern.

Die Altstadt von Vilanova bewahrt noch heute den ursprünglichen Verlauf der mittelalterlichen Stadtmauer. Von den Bauwerken des Ortes sind besonders die Pfarrei Santa María de la Geltrú mit ihrem polychromen Holzretabel aus dem 18. Jahrhundert und die Kirche Sant Gervasi, das Haupttheater, das Eisenbahnmuseum und das Bibliotheksmuseum Víctor Balaguer aus dem Jahr 1888 zu nennen, in dem bedeutende Exemplare katalanischer Malerei des 19. und 20. Jahrhunderts zu sehen sind. Ebenfalls zu erwähnen sind das Gebäude „Casa Cabanyes“ und das Museum Can Papiol, ein Herrenhaus aus dem 19. Jahrhundert, das zu einer Reise durch die Zeit einlädt. Der Küstenort ist während der Sommersaison ein bedeutendes Fremdenverkehrsziel. Der starke Andrang von Touristen hat zur Schaffung zahlreicher Bars, Restaurants, Nachtlokale und Geschäfte geführt. Vilanova i la Geltrú verfügt zudem über ein breites Angebot an Freizeit- und Sportaktivitäten wie Tauchen, Segeln oder Reiten.

Anreise:

Villanova I la Geltrú befindet sich zwischen ca. 35 Minuten vom internationalen Flughafen von Barcelona entfernt.

Villanova I la Geltrú hat sehr gute Autobahn Anbindungen und ist sehr gut mit den öffentlichen Verkehrsmitteln wie Bus und Zug zu erreichen.

Zugverbindungen: http://www.renfe.es/

Click on images to enlarge

Vinyet


Die Zone „Vinyet“, am südlichen Ende der Promenade heißt Sie „Terramar“, schließt sich südlich an das Stadtzentrum von Sitges an und liegt an der Strandpromenade, dem „Paseo Maritimo“. Vinyet und Terramar sind die ruhigsten und exklusivsten Zonen von Sitges.

Riesige, elegante Traumvillen im Kolonialstil erbaut, erstrecken sich über Kilometer längs der Strandpromenade. Die mit Palmen umsäumte 2,5 Km lange Strandpromenade „Paseo Maritimo“ mit unendlichen Stränden ist ideal zum spazieren gehen, Fahrradfahren, oder Rollerbladen oder sonnen.

Bis in das Zentrum von Sitges benötigt man ca. 5 bis 10 Minuten zu Fuß.

Newsletter - Melden Sie sich zum Erhalt unserer Angebote an