Bilbao

BILBAO - SHOPPING UND RESTAURANTS

Bilbao hat einen internationalen Ruf als Kulturstadt erworben und verfügt über eine Vielzahl an Freizeitaktivitäten, und ein aufregendes Nachtleben. Neben viele kultureller Sehenswürdigkeiten ist für Besucher auch das umfangreiche Einkaufs- und Shoppingangebot der Stadt ein wichtiger Aspekt. Unzählige Läden, Büchereien, Geschäfte und Boutiquen säumen die sogenannte Gran Via de Oro, die goldene Meile der Stadt.

 

Besonders die Altstadt spiegelt den Glanz vergangener Tage wieder. Ein Spaziergang durch die kleinen Gassen mit den vielen, vor Allem traditionellen Geschäften, rund um die Plaza Nueva ist immer ein besonderes Erlebnis.

Die Gran Vía, die an der Puente de Arenal beginnt und von der Altstadt aus über den Fluss führt, ist der Sitz des Finanz- und Handelssektors und die Hauptschlagader der Stadt. Sie beginnt an der Puente de Arenal und überquert den Fluss von der Altstadt aus. Die als Ensanche bekannte Seite ist Sitz vieler Banken und großer Unternehmen.

Die exklusive Einkaufsmeile liegt in einem relativ kleinen Abschnitt zwischen Mazarredo und Iparraguirre. Sie beherbergt sowie Luxusboutiquen als auch Geschäfte mit erschwinglicheren Angeboten. Traditionelle Schneiderkunst und Niederlassungen lokaler Designer finden Sie in der Gegend rund um Colón und Larreategui. Die großen und bekannten Einkaufszentren liegen auf dem Tramo de Diputación.

Öffnungszeiten

Die Geschäfte sind überwiegend zwischen 9:00-14:00 und wieder zwischen 16:00 und 20:00 geöffnet. Allerdings besteht eine Tendenz, Läden und Geschäfte auch über Mittag nicht mehr zu schließen. Alle großen Kaufhäuser und viele namhafte Geschäfte auf der Gran Vía sind durchgehend geöffnet. Auch am Samstag sind die meisten Läden auch nachmittags geöffnet, während der Sonntag der allgemeine Ruhetag ist..

Restaurants

– Die Restaurants passen sich den traditionellen Öffnungszeiten der iberischen Halbinsel an. Es ist schwierig, außerhalb der normalen Geschäftszeiten etwas anders zu bekommen, als die üblichen Angebote bekannter Fastfoodketten. Die meisten Restaurants in Bilbao sind in der Regel sonntags geschlossen. Eine Ausnahme bildet die Altstadt. Dort allerdings zur Mittagszeit einen freien Tisch ohne Reservierung zu ergattern, ist kein leichtes Unterfangen. Meistens wird in den Lokalen ein Menu zu einem festgesetzten Preis angeboten.

In Bilbao trifft man sich traditionell zu den sogenannten Pintxos, kleine Tapas oder Minibaguettes mit verschieden köstlichen Belägen. Auch hier ist man an relativ feststehende Zeiten gebunden: Von 11:00 bis 14:00 und wieder am Abend ab 19:00 Uhr. Der sogenannte Pinxeo kann sich bis 22:00 Uhr hinziehen... dann geht es direkt zum Abendessen.

Newsletter - Newsletter bestellen