caption

Amsterdam - Einkaufen & Essen

Amsterdam bietet seinen Gästen unzählige Angebote zum Einkaufen und Essen. Mit seinen Haute Cuisine-Restaurants und trendigen kleinen Boutiquen ist Amsterdam das Paradies eines jeden Genießers. Für die einen bietet die Stadt Möglichkeiten zum Bummeln über Flohmärkte um günstig Markenkleidung und Antiquitäten zu erstehen. Andere erfreuen sich an den großen Einkaufszentren und kleinen exklusiven Boutiquen. Auch Gourmets werden in Amsterdam ihre Freude haben. Restaurants mit Gerichten aus aller Welt kombinieren Geschmack und Kultur in einem einzigartigen kulinarischem Erlebnis. Egal, ob Sie ein gute, aber günstiges Essen  oder die Haute Cuisine zubereitet von international bekannten Chefköchen bevorzugen, Amsterdam ist die richtige Stadt für Sie.

Neben Geschäften und Restaurants ist Amsterdam für sein Nachleben bekannt. Besucher aus aller Welt kommen um die berühmten DJs Armin van Buuren und DJ Tiësto zu erleben. Nachtclubs finden sich an jeder Ecke, ebenso wie kleine Bar und Cafés, die das Stadtbild prägen.

Im Folgenden möchten wir Ihnen eine Auswahl an guten Restaurants und Geschäften präsentieren, ebenso wie einige von Europas besten Clubs und Cafés in der Stadt.
Einkaufszentren

De Bijenkorf
Egal, ob Sie gerne ausgiebig shoppen oder nur durch die interessanten Geschäfte bummeln möchten, Amsterdams größtes Einkaufszentrum De Bijenkorf ist die richtige Wahl für Sie. De Bijenkorf kann nicht nur Ihre Einkaufswünsche erfüllen, sondern bietet ebenso eine riesige und vielseitige Auswahl. Das sechsstöckige Gebäude verschafft Ihnen dabei ein besonderes Einkaufserlebnis: lichtdurchflutet, ausgefallenen Waren, ein modernes Design – eben eine Mischung aus Klasse und Vergnügen.
Adresse: Dam 1, Amsterdam.

Magna Plaza
Auf dem Dam, unmittelbar hinter dem Schloss der Königin, befindet sich ein elegantes Gebäude aus dem 19. Jahrhundert, welches heute eines der zahlreichen Einkaufszentren in Amsterdam ist  - das Magna Plaza. Hier ist der richtige Ort für exklusive Designerkleidung und Modeaccessoires.

Kalvertoren
Großzügig über drei Etagen erstreckt sich dieses Einkaufszentrum, welches in der Einkaufsstraße der Niederlande zu finden ist - die Kalverstraat. Ein wenig bodenständiger als das Magna Plaza, jedoch noch immer ein guter Ort um seine Garderobe beispielsweise mit Dockers, Hugo Boss, Marlboro, Levi’s oder Timberland zu komplettieren. Es bietet ebenfalls die Möglichkeit alltägliche Produkte bei Hema oder V&D zu erwerben. Eingänge finden Sie ausgehend von der Kalverstraat, Heiligeweg und vom Singel.

Geschäfte

Himalaya
Diese Kombination aus Buchhandlung und Teeladen ist der ideal Rückzugsort für spirituelle Erfahrungen. Gelegen zwischen den belebten Straßen des Rotlichtviertels und dem Dam, schafft das Himalaya ein Ambiente, welches von seinen zahlreichen Gästen als Oase der Ruhe geschätzt wird.
Adresse: Warmoesstraat 56, Amsterdam.

Blond
Blond ist ein Geschäft für Keramikwaren und ist in Amsterdams Südosten gelegen. Zwei blonde Damen kreieren hier Töpferkunst, welche weltweit vermarktet wird. Der kleine Laden befindet sich dort, wo einst der Erfolg der Marke begonnen hat. Die farbenfrohen Designs sind sehr originell und besitzen zudem einen hohen Wiedererkennungswert.
Adresse: Gerard Doustraat 69, Amsterdam.

Jeweler ‘t Sieraad
Dieser Juwelier wird von drei Goldschmieden geführt und befindet sich an der Spiegelgracht. Es gibt hier sowohl das Angebot seinen eigenen Schmuck zu designen, als auch etwas aus dem bereits vorhanden Angebot zu wählen. Neben dem eigentlichen Geschäft werden Führung durch die alten Goldschmiedewerkstätten angeboten.
Adresse: Weteringdwarsstraat 8c, Amsterdam.

Hema
Hema ist eine der ältesten Warenhausketten der Niederlande. Alle Produkte werden vom Unternehmen selbst hergestellt, welches besonders bei dem umfangreichen Sortiment bemerkenswert ist. Das bekannteste Produkt ist die HEMA Rookworst, eine geräucherte Wurst, welche mit Brot oder im Eintopf gereicht wird. In Amsterdam befinden sich mehrere Filialen.
Adresse: Nieuwendijk 174-176, Amsterdam.

Suit Supply
Suit Supply führt handgeschneiderte italienische Hemden, Anzüge, Krawatten und Jacken. Das Personal nimmt Ihre Maße und ist Ihnen dann bei der Auswahl eines fantastischen handgeschneiderte Kleidungsstücks behilflich.
Adresse: Willemsparkweg 39-41, Amsterdam.

Zipper
In diesem Laden werden trendige Sonnenbrillen, sowie handgefertigte T-Shirts und Accessoires angeboten. Das alternative Angebot an Kleidung und Produkte kreiert eine besondere Atmosphäre, welche dieses Geschäft so einzigartig macht.
Adresse: Huidenstraat 7, Amsterdam.

Arti Choc Chocolaterie
Im exklusiven Süden von Amsterdam ist die Arti Choc Chocolaterie gelegen. Bonbons und Pralinen in allen Farben und Größen sind hier zu finden. Handgemachte Schokoladen in verschiedenen Geschmacksrichtungen machen diesen Laden so delikat.
Adresse: Koninginneweg 141, Amsterdam.

Märkte

Waterlooplein Flohmarkt
Der Waterlooplein Flohmarkt ist ein riesiger Freiluftbazar mit umfangreichen Angeboten an Second-Hand-Kleidung und allem möglichen Schickschnack. Traditionell eigentlich einer der ältesten und interessantesten Märkte in Amsterdam, hat der Waterlooplein Flohmarkt in den letzten Jahrzehnten jedoch auch an Einflüssen aus der Jugendkultur gewonnen.
Adresse: Waterlooplein, Amsterdam. 

Bloemenmarkt
Dieses ist weltweit der einzige schwimmende Blumenmarkt und wohl auch der am besten duftende Platz in Amsterdam – und das zu allen Jahreszeiten. Die Blumenstände befinden sich auf Hausbooten, auf denen  unzählige Tulpen, Narzissen und anderen Blumenarten, sowie deren Zwiebeln, zu finden sind. Die Blumenzwiebeln können direkt mit nach Hause genommen werden, um dort auch später noch viel Freude zu bereiten.
Adresse: Singel, Amsterdam.

Albert Cuyp Market
Auf diesem Markt, bereits seit 1904 bestehend, reihen sich heute über 300 Stände auf beiden Seiten der Albert Cuypstraat im Stadtviertel De Pijp auf. Von Früchten, Gemüse, Käse, Fisch und Gewürzen, bis hin zu Kleidung, Kosmetik und Bettwäsche ist hier alles zu finden. Die Preise gelten als die günstigsten in ganz Amsterdam. Der Markt wird besonders an sonnigen Tagen und Samstagen von vielen Menschen besucht.
Adresse: Albert, Amsterdam.

Essen

Supperclub
Dieses ungewöhnliche Restaurant, welches auch als Nachtclub dient, kann als ein wahres Novum bezeichnet werden. Das Menü wechselt wöchentlich - abhängig von den Interessen des Chefkochs - und auch das Interieur passt sich dabei der Küche an. Es werden ausschließlich Fünf-Gänge-Menüs angeboten. À la carte Bestellungen sind nicht möglich.
Adresse: Jonge Roelensteeg 21, Amsterdam.

Ciel Bleu
Die Haute cuisine kann kaum Höheres erreichen als hier, und das nicht allein aufgrund seiner Lage im 23. Stockwerk des Hotel Okura. Versehen mit zwei Michelin-Sternen ist es das einzige Restaurant in Amsterdam mit einer solchen Auszeichnung. Die Höhepunkte des Menüs, welches viermal jährlich wechselt, sind solch gastronomische Vergnügen, wie Marbré de foie gras und geschmorte Kalbsbäckchen auf Cévennes-Zwiebel-Chutney oder Vanillekalbsbries beträufelt mit Pedro Ximénez Sherry. Hmm.
Adresse: Ferdinand Bolstraat 333, Amsterdam.

Pont 13
Obwohl es etwas außerhalb des Zentrums gelegen ist (westlich vom Hauptbahnhof), ist das Restaurant die zusätzlichen Bemühungen absolut wert – sowohl für sein Essen, als auch für die einmalige Location in einer alten Hafenfähre von 1927. Liebevoll hergerichtet mit Holzböden in einem industriellen Ambiente können die großartigen Gerichte der französischen Küche im weitläufigen Schiffsrumpf – oder im Sommer auf der Außenterrasse - mit Blick über den Hafen eingenommen werden.
Adresse: Haparandadam 50, Amsterdam.

De Bolhoed
Vegetarier und Veganer werden sich an den kreativen Einfällen dieses Restaurants weiden können. In vielen Punkten werden eindeutig Nova der fleischlosen Küche bei Auswahl und Qualität der Gerichte angeboten. Der besondere Charme dieses Lokals machen das gemütliche Interieur, die leicht Bohème Atmosphäre und die Außenterrasse am Kanal aus. Standartgerichte beinhalten Suppen, Salate, Sandwiches und Quiches. Zudem sind gesonderte Menüs erhältlich.
Adresse: Prinsengracht 60- 62, Amsterdam.

De Kas
Untergebracht in einem Gewächshaus von 1926 verspricht dieses reizende Lokal romantische Abendessen. Umgeben von Gärten pflanzt De Kas viele seiner Zutaten direkt vor der Haustür an. Ergänzt durch lokale Fleisch- und Fischgerichte bietet das Tagesmenü mit Zutaten aus biologischem Anbau verschiedene Appetizer, sowie eine Vor-, und Nachspeise. Der Mittagstisch besteht aus zwei Gängen. Außerdem besteht die Möglichkeit ein Essen  für interessierte Gäste am Chef’s Table, dem Gästetisch in der Küche, zu arrangieren um somit einen Eindruck aus erster Hand über die Arbeit der Küche zu bekommen. Großartig ist auch die Möglichkeit während der warmen Monate im Patio zu speisen.
Adresse: Kamerlingh Onneslaan 3, Amsterdam.

Nachtleben

The Sugar Factory
Die Sugar Factory ist der ideale Ort um den Sprung ins Nachtleben mit Tanzen, Livemusik, Dichtung, Theater und Kabarett zu starten. Direkt am Leidseplein, im Zentrum von Amsterdams Nachtleben gelegen, ist dieser Club ein absolutes Muss für jeden, der Kultur und Tanzvergnügen bis zum Morgengrauen schätzt.
Adresse: Lijnbaansgracht 238, Amsterdam.

Paradiso Amsterdam
Nur wenige Meter vom bunten Nachttreiben des Leidsepleins entfernt beherbergt diese ehemalige Kirche einen der bekanntesten alternativen Veranstaltungsorte und Nachtclubs in Amsterdam. Das Paradiso besteht bereits seit 1968 als das 'Cosmic Relaxation Center Paradiso' erstmals seine Pforten öffnete. Ursprünglich als Kollektiv von Kreativen gedacht, hat die Musikszene über die Jahre hier Fuß gefasst. Das Paradiso Amsterdam bietet heutzutage regelmäßige Konzerte von weltbekannten Bands und Musikern, sowie kleinere Auftritte von Indiebands und lokalen Künstlern.
Adresse: Weteringschans 6, Amsterdam

Melkweg
Der Melkweg ist wahrscheinlich der berühmteste Club und Veranstaltungsort in Amsterdam. Das große Gebäude ist eine ehemalige Milchfabrik, woher auch der Name „Milchstraße“ kommt. Der Melkweg wird von einer gemeinnützigen Organisation von Künstlern mit demselben Namen betrieben und besteht seit der Entdeckung der verlassenen Fabrik im Jahr 1970.
Adresse: Lijnbaansgracht 234A, Amsterdam

Stadsschouwburg (Stadttheater)
Beim Betreten des Platzes kann die Architektur des auffälligen neorenaissancistischen Stadttheaters gar nicht übersehen werden; ganz besonders da Straßenmusiker die Vorteile der großartigen Akustik unter den Arkaden vor dem Gebäude für sich entdeckt haben. Das Stadttheater beherbergt die Theater Company Toneelgroup Amsterdam, wohl eine der bedeutendsten Theatergruppen der Niederlanden.
Adresse: Leidseplein 26, Amsterdam

Newsletter - Newsletter bestellen